Über uns


Die "Schweizer Sektion der International Society for Labour and Social Security Law" ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Basel und vertritt die Schweiz in der „International Society for Labour and Social Security Law (ISLSSL)“.

Die ISLSSL wurde in Brüssel im Juni 1958 gegründet und ist ein Zusammenschluss der International Society for Social Law und des International Congresses of Labour Law. Sie bezweckt die Förderung, Umsetzung und Weiterentwicklung von Arbeits- und Sozialversicherungsrecht auf nationalem wie internationalem Level. Sie fördert den Austausch von Ideen und Informationen und unterstützt eine mögliche Zusammenarbeit von Akademiker(n)/innen, Anwält(en)/innen und anderen Expert(en)/innen im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht. Die Ziele der Society sind rein wissenschaftlich ohne politische, philosophische und religiöse Beeinflussung.

Der Verein Schweizer Sektion der International Society for Labour and Social Security Law wurde als 56. Mitglied der ISLSSL aufgenommen. Weitere Mitgliedländer sind u.a. Deutschland, Grossbritannien, die USA, Südafrika und Japan.

Weitere Informationen zur ISLSSL finden Sie hier: www.islssl.org.


News


ISLSSL Tagung: Arbeits- und Sozialversicherungsrecht im Kontext anderer Rechtsgebiete – braucht es eine neue Perspektive?
Am 3. Oktober 2019 organisiert die Schweizer Sektion der International Society for Labour and Social Security Law (ISLSSL) an der Juristischen Fakultät der Universität Basel eine Tagung mit dem Thema "Arbeits- und Sozialversicherungsrecht im Kontext anderer Rechtsgebiete (Familienrecht, Strafrecht, Kartellrecht und Beschaffungsrecht) – braucht es eine neue Perspektive?". Die Tagung richtet sich sowohl an Arbeits- und Sozialversicherungsrechtler/innen als auch an Ver­treter/innen der angesprochenen weiteren Rechtsgebiete. Ziel der Tagung ist es, die Sensibilität für Schnitt- und allenfalls auch Problemstellen zwischen den verschiedenen Themen zu steigern. Darüber kann und soll die Tagung auch als Katalysator für die Entwicklung einer eigentlichen Forschungsagenda „Arbeits- und Sozialversicherungsrecht im Kontext“ wirken.

Eine Anmeldung ist bis zum 15. September 2019 per E-Mail an: info@swiss-islssl-section.ch erfor­derlich. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Flyer